NATCAR
BETA CAR

Integration von Anfang an

Der erste Welcome Desk im Integrationszentrum Wien wurde am 08.07.2013 von Vizekanzler Dr. Michael Spindelegger und Staatssekretär Sebastian Kurz eröffnet Fot. © Alexander Thuma/BMI
Integration von Anfang an: Willkommenskultur und Welcome Desks beim ÖIF

Der Österreichische Integrationsfonds (ÖIF) eröffnet an allen seinen Standorten „Welcome Desks", die den Neuzuwander/innen möglichst rasch und effizient bei der Orientierung in Österreich und den zentralen Integrationsschritten unterstützen.

Der erste Welcome Desk im Integrationszentrum Wien wurde am Montag, den 08.07.2013 von Vizekanzler Dr. Michael Spindelegger und Staatssekretär Sebastian Kurz eröffnet.

„Vorintegration" bereits an den Botschaften

Unter dem Motto „Integration von Anfang an" werden Neuzuwander/innen in Zukunft bereits vor dem Zuzug, nämlich an den Botschaften im Ausland, über ihre Zukunft in Österreich beraten und erhalten dort eine eigene Infobroschüre. Zentrale ÖIF-Angebote für diese Vorintegration sind etwa das Sprachportal www.sprachportal.at, das Deutschlerner/innen 24 Stunden am Tag gratis offen steht, sowie das Netzwerk Anerkennung (www.berufsanerkennung.at) zur Anrechnung von im Ausland erworbenen Bildungsabschlüssen und Qualifikationen. So können Zuwanderer leichter das Potenzial nutzen, das sie mitbringen. Davon profitieren nicht nur sie, sondern auch Österreich. Im Folder, der an den Botschaften ausgegeben wird, ist außerdem ein Gutschein für ein Service-Gespräch beim Österreichischen Integrationsfonds.

Kostenloses Erstgespräch und Welcome Box

Die neuen ÖIF Welcome Desks sind Erstanlaufstelle und Info-Drehschreibe für Neuzuwander/innen in Österreich. Hier geht es nicht nur um Information, es geht auch darum, diese neue Willkommenskultur zu leben und zu sagen: „Willkommen! Schön dass Sie hier sind. Wir haben alle Informationen für einen guten Start in Österreich!" Am Welcome Desk erhalten die Neuzuwander/innen im kostenlosen Erstgespräch alle Informationen, die sie für einen guten Start und ihr Leben in Österreich benötigen. Dazu gibt es ein neuartiges Info-Paket, die „Welcome Box". Diese Dokumentenmappe enthält die Broschüre „Willkommen in Österreich" mit den wichtigsten Infos rund um einen erfolgreichen Start in Österreich und unsere Wertefibel „Zusammenleben in Österreich", die Neuzuwanderern vermittelt, welche Werte Österreich ausmachen. Darüber hinaus gibt es spezifische Broschüren, etwa für Eltern mit Migrationshintergrund, für ausländische Studierende, für hochqualifizierte Schlüsselarbeitskräfte und zahlreiche andere Zuwanderergruppen.

Integrationsziele abstecken

Beim Erstgespräch am Welcome Desk werden alle zentralen Lebensbereiche angesprochen – etwa Beruf, Schule oder Versicherung und Vorsorge. Damit stellen wir sicher, dass wir die Bedürfnisse der Zuwander/innen bestmöglich erkennen und sie über etwaige Unterstützungsmöglichkeiten informieren können. Im Anschluss stecken wir gemeinsam konkrete Integrationsziele ab. Der ÖIF geht auch nach dem Erstgespräch am Welcome Desk auf die Menschen zu und bietet Follow-up-Gespräche drei und zwölf Monate nach der Zuwanderung an. Außerdem bietet der ÖIF auch bedarfsorientiert Workshops zu zentralen Integrationsthemen an.

www.integrationsfonds.at 

 

Top
Na podstawie przepisów art. 13 ust. 1 i ust. 2 rozporządzenia Parlamentu Europejskiego i Rady (UE) 2016/679 z 27 kwietnia 2016 r. informujemy, iż Österreichisch-Polnischer Verein für Kulturfreunde „Galizien“, jest administratorem danych osobowych, które przetwarza na zasadach określonych w polityce prywatności. Strona korzysta z plików cookie w celu realizacji usług na zasadach określonych w tej polityce. Warunki przechowywania lub dostępu do cookie w można określić w ustawieniach przeglądarki internetowej z której Pan/Pani korzysta lub konfiguracji usług internetowej. More details…