Der Wiener Jazz-Sommer

Das Jazz Fest Wien bietet mehr als den namensgebenden coolen Sound, nämlich auch Soul, Funk, Pop, Electronic oder Ethno-Klänge. Musiziert wird an Top-Spielorten wie der Wiener Staatsoper.

 

Das Programm des Jazz Fest Wien ist genreübergreifend und setzt auf große Namen. Zum Auftakt gastiert am 15.6.2018 Kris Kristofferson in der Wiener Stadthalle. Eine ganze Reihe von Top-Acts treten in der noblen Wiener Staatsoper auf. Am 1.7.2018 kommt mit Caro Emerald Swing, Tango, Mambo, gewürzt mit ein wenig Elektronik, ins Haus am Ring. Am 3.7.2018 präsentiert Bassbariton Thomas Quasthoff mit der Big Band des Orchesters der Vereinigten Bühnen Wien ein speziell für das Jazz Fest Wien erarbeitetes Programm. Mit Melody Gardot erklingen am 4.7.2018 fragile Balladen. Am 5.7.2018 geben sich Till Brönner (Trompete) und Dieter Ilg (Bass) ein musikalisches Stelldichein.

Ein weiterer wichtiger Spielort des Jazz Fest Wien ist das Porgy & Bess im 1. Bezirk, wo am 3.7.2018 das Wiener Label Handsemmel Records mit ihrem neuen Projekt „The Mighty Roll“ sowie einer fünfköpfigen Rhythm Group und vier Bläsern auftritt.
Jazz Fest Wien, 15.6.-10.7.2018, www.jazzfest.wien 

Top
We use cookies to improve our website. By continuing to use this website, you are giving consent to cookies being used. More details…